Neugierig? Hier ist mehr!

Olja Alvir im Kollektiv Verlag

Der Kollektiv Verlag bringt Gedichte von Olja Alvir
Die im ehemaligen Jugoslawien geborene Olja Alvir lebt und arbeitet in Wien. Von sich selbst sagt sie, ihrer Abstammung entsprechend sei sie eine „Jugoslawienerin“, eine, deren Geburtsort nicht mehr existiere. Alvir ortet somit „Geburt“ nicht einem Längen- und Breitengrad zu, sondern verknüpft diese mit starken Identitätssignalen. So entstand mit „Spielfeld“ ein mehrbödiger Gedichtband: Das wörtlich zu nehmende Spielfeld bleibt ein Stück Papier; Spielfeld ist zugleich auch der Grenzpunkt zwischen nicht Existierendem und real gefühlter Welt.

„Spielfeld“ trägt drei Sprachen im Sachtitel: Gedichte, Pjesme, Poems. Diese drei sind es, die sich im – schlanke 100 Seiten umfassenden – Gedichtband finden, Symbol des Mäandrierens zwischen den Sprach-, Gefühls- und Identitätswelten.

Die Autorin
Olja Alvir, wurde 1989 in Jugoslawien geboren und lebt seit der Flucht ihrer Familie vor dem Krieg im Jahr 1992 in Wien.

Olja Alvir, Spielfeld
100 Seiten, Softcover
ISBN 978-3-9505202-1-7
Mit automatisiertem online-Gutschein um nur 12,00 Euro.

Bestellung unter Nennung des Buchtitels bitte HIER.