Neugierig? Hier ist mehr!

Lingg-Juriatti-Meusburger-Internet-SeiteLingg-Juriatti-Meusburger-Internet-Seite

Die Abwesenheit des Glücks

In berührenden rund 70 Minuten erzählen Juriatti, Lingg und Meusburger die Geschichte eines Sternenkindes. Ein Programm der feinen Töne.

Gemeinsam mit den Musikern Arnold Meusburger und Philipp Lingg ist Rainer Juriatti seit inzwischen zweieinhalb Jahren mit "Die Abwesenheit des Glücks" auf vielen österreichischen Bühnen und in Kirchenräumen zu sehen. Begleitet wird das Trio von Vera Juriatti, fünffache Sternenkindmutter und diplomierte Krankenschwester: Vera Juriatti kennt die Thematik wie keine andere.

In Form eines Textkonzertes wird die Geschichte eines Sternenkindes erzählt, das Publikum erwartet ein Abend der feinen Töne und zugleich schonungslosen wie auch poetischen Erkenntnisse aus einem Leben, das nie gelebt wurde.

Im Anschluss finden Gespräche mit Vera Juriatti – zumeist geführt am Sonderedition–Büchertisch – statt. Zu buchen ist "Die Abwesenheit des Glücks" als Textkonzert (hier geht's zu kleinen Spots). Vertreten wird das Ensemble im deutschsprachigen Raum von Eva Pfitzner von der Leserattenservice GmbH. Wir freuen uns über Ihre Anfrage.
 

ZU ERLEBEN 2020

23. April 2020, 19 Uhr – VERSCHOBEN auf September. Datum folgt.
St. Lorenzen/Mürztal
Ein Abend zu Gunsten der Hospizbegleitung von Kindern und Jugendlichen in der Steiermark. 

6. Juni 2020, 20 Uhr
Die Kellerei
Außerferner Kleinkunstbühne, Reutte/Tirol

Angedacht: Hille Südhemmern bei Hannover. Herbst 2020.

Es soll weitergehen? Das natürlich würde uns freuen: Kontakt.
(Hier geht's zu den Terminen von "Reisen durch Absurdistan".)