Alle Beiträge in Text

8. Oktober 2021 - Keine Kommentare!

Erklär mir, was normal ist

Erklär mir, was normal ist
von Rainer Juriatti

In unserem Garten steht ein Schild. „Konstant nur ist Veränderung“. Ich habe mir die Tafel gestaltet, um mich jeden Tag daran zu erinnern, dass nichts im Leben fix ist. Inzwischen frage ich mich immer wieder: Was eigentlich meinen die Menschen, wenn sie davon sprechen, die Pandemie habe ihre Normalität geraubt? Ist „Normalität“ ein Konstrukt, das sich nicht verändert? Darf nur ein Garten sich ständig verändern?  weiterlesen..

27. September 2021 - Keine Kommentare!

Kommunismus statt Katholizismus

Kommunismus statt Katholizismus
von Rainer Juriatti

Gott liebt dich nicht mehr, belegt der Generalvikar. Noch läuten die Glocken in Graz, dennoch sind wir seit gestern, Sonntag (Tag des Herrn), 26. September, mehrheitlich kommunistisch (Tag der Frau Elke Kahr) geworden. Die katholische Welt ohne mich ist ja eh nicht mehr lebenswert. Schlussvorhang eines Dramas.  weiterlesen..

22. September 2021 - Keine Kommentare!

Besuch im stillen Haus

Besuch im stillen Haus
von Rainer Juriatti

Unlängst waren wir zu Besuch bei unseren Freunden, die sich ein „stilles Haus“ inmitten eines Niemandslandes gekauft haben. Still ist es dort, ja. Kein W-Lan, kein Telefonempfang. Kein elektrischer Herd, gekocht wird auf Feuer. Das Wasser für die Frühstückseier bereiten wir uns rasch auf einem Campingkocher zu. Und dort, in dieser Stille, bei diesen lieben Menschen, da fiel es mir wieder auf.
weiterlesen..

17. September 2021 - Keine Kommentare!

Handreichungen für Sternenkindeltern

Handreichungen für Sternenkindeltern
von Rainer Juriatti

500 Sternenkindboxen für Frauen und Paare, die eine sogenannte „stille Geburt“ zu verkraften haben, wurden Ende März an zehn geburtshilfliche Stationen der Landes- und Privatkrankenhäuser in der Steiermark ausgeliefert. Seit September ergänzen 20.000 Informationsfalter in jeder gynäkologischen Praxis des Landes diesen wertvollen Service für Sternenkindbetroffene.

weiterlesen..

5. September 2021 - Keine Kommentare!

Die angenehme Patientin

Die angenehme Patientin
von Vera Juriatti

Unlängst habe ich einen wunderbaren Beitrag einer Sternenkindfotografin gelesen: Sie ist jüngst zu dein-sternenkind.eu dazugestoßen und möchte, dass möglichst viele Menschen davon wissen. Sie bat deshalb darum, ihr Posting auf Facebook möglichst oft zu teilen. Sie wünscht sich mit ihrem Ansinnen, was wir alle wollen, die wir fotografieren, Selbsthilfegruppen leiten oder professionelle posttraumatische Hilfe anbieten: Wir sehen die dringende Notwendigkeit der Autonomie aller – und das ist die Krux – künftigen Patientinnen mit Sternenkindern.

weiterlesen..

3. September 2021 - 1 Kommentar.

Antikatholische Monster sterben pfaffenlos


Antikatholische Monster sterben pfaffenlos
von Rainer Juriatti

Es bleibt mir nicht erspart: Ich sehe die Notwendigkeit, hier an dieser Stelle eine Markierung zu setzen, einen Wendestein am Ende meines Selbstbetrugs, dem ich vorsätzlich, bewusst und berechnend mehr als zwei Jahrzehnte geopfert habe, dem ich mich hingab um des Geldes willen – und glauben Sie mir: Sie haben mich fürstlich für das Lügen in ihrem Namen und damit für meine Selbstverleugnung bezahlt: weiterlesen..

29. August 2021 - Keine Kommentare!

Die Macht, Erinnerungen zu stehlen

Die Macht, Erinnerungen zu stehlen
von Vera Juriatti

Vergangene Woche war keine gute. Erneut haben wir offene Ablehnung erfahren, dabei ging es in einem Treffen mit einer Hebamme eigentlich nur um die ersten Erfahrungen mit der – an dieser Stelle hier oft erläuterten – Sternenkindbox. Wir hatten um das Gespräch gebeten, so, wie wir seit Monaten und Jahren für alles rund um das Thema Sternenkinder Bittsteller sind.

weiterlesen..